Infektionsschutzmaßnahmen

Um Sie und uns zu schützen, bitten wir die nachfolgenden Hygiene- und Schutzbestimmungen während der Fahrt einzuhalten.
(Die aufgeführten Regelungen gelten für Bayern. Bitte beachten Sie, dass in anderen Bundesländern und im Ausland abweichende Regelungen gelten)


Tragen einer medizinischen Maske/FFP2-Maske (am Fahrttermin gültige Verordnung!)

Das Tragen einer medizinischen Maske ist für alle Reisegäste beim Ein- und Ausstieg sowie während der gesamten Fahrt verpflichtend, unabhängig eines eingehaltenen Mindestabstandes. Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung komplett befreit. Zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen Kinder und Jugendlich eine medizinische Maske tragen.

Allgemeine Hygienregeln – Desinfektionsmittel

Die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln ist besonders wichtig. Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände Niesen oder Husten Sie nur in die Armbeuge oder ein Taschentuch und halten sie die Hände möglichst vom Gesicht fern. Wir halten Sie dazu an, sich die Hände regelmäßig zu desinfizieren (beim Einstieg in den Bus und nach jedem Toilettengang). Dafür stellen wir Ihnen Desinfektionsmittel an den Einstiegen sowie in der Toilette zur Verfügung.

Testpflicht (abweichende Regelungen in anderen Bundesländern oder Ausland beachten)

Abhängig vom Reiseziel muss vor Fahrtantritt von jedem Reisegast ein negativer Corona-Test vorgelegt werden (max. 24 Stunden alt). Welche die Testpflicht zutrifft erfragen Sie bitte bei uns oder informieren sich über die Internetseite des Auswärtigen Amtes. Mehrtagesfahrten ins Auslans: Erbringen eines negativen Nachweises bei Ein- und Ausreise. Zulässig sind PCR-Tests, POC-Antigentests oder Selbsttests unter Aufsicht vor Ort je nach gültiger staatlicher Vorgabe. Ausnahmen: Fahrten zu Beerdigungen, Gottesdiensten, Demonstrationen und geschäftliche Gelegenheitsverkehre.

Befreiung der Testpflicht

Vollständig Geimpfte (ab 15. Tag nach abgeschlossenem Impfzyklus), Genesene, Kinder bis 6 Jahre.

Busbelüftung und Pausen

Um für andauernde Luftzirkulation und Frischluftzufuhr zu sorgen, bleibt die Klimaanlage während der gesamten Fahrt in Betrieb. Wir bitten Sie deshalb, auch an warmen Tagen ein leichtes Jäckchen, Schal o.ä. mitzuführen. Bei längeren Fahrten werden regelmäßig Frischluftpausen eingelegt. Alle Fahrgäste müssen während dieser Pausen den Bus verlassen, die Türen bleiben geöffnet.

Busauslastung – Ein-/Ausstieg und Gepäck

Selbstverständlich erfüllen wir die jeweils zum Reisezeitpunkt gültigen gesetzlichen Vorschriften. Je nach Möglichkeit der Auslastung werden die Sitzplätze gleichmäßig verteilt. Das Erreichen der vorderen Sitzplätze bis zum Mitteleinstieg erfolgt vorne. Das Erreichen der hinteren Sitzplätze bis zum Heck erfolgt hinten. Ihr Gepäck wird nur von unserem Fahrpersonal in den Gepäckraum verladen.

Busreinigung

Die Endreinigung des Busses und der Bordtoilette nach jeder Fahrt wird künftig noch umfassender vorgenommen. Besonders kritische Kontaktstellen wie Haltegriffe, Armlehnen, Kopfteile ,… werden mit Desinfektionsmittel gereinigt. Die Bordtoilette wird nach jeder abgeschlossenen Fahrt komplett desinfiziert.

Bordtoilette

Wir haben entschieden, die Bordtoilette bei kurzen Fahrten bzw. geringen Entfernungen geschlossen zu halten und bitten hierfür um Verständnis.

Ausgabe von Getränken

Die Ausgabe von Getränken erfolgt vom Fahrpersonal, dabei trägt er einen Mundschutz. Es werden nur verpackte Getränke angeboten und ausgegeben. Der Verzehr von Speisen ist nicht möglich, die Bordküche bleibt geschlossen.

Datenerhebung und Datenschutz

Um eine Kontaktpersonenermittlung eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter den Reisegästen zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail bzw. kompletter Anschrift) zu führen. Die Übermittlung dieser Informationen erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Auskunftserteilung auf Anforderung der zuständigen Gesundheitsbehörden. Alle Daten werden nach datenschutzrechtlichen Vorgaben und vertraulich behandelt und nach Ablauf eines Monats vernichtet.

Auftretende Erkrankungen

Bei während der Reise auftretenden Symptomen, die auf eine COVID-19 Erkrankung hinweisen, bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren.

Mitarbeiterschulung

Unsere Mitarbeiter werden intern über unsere Hygienevorschriften informiert und geschult, um so bestens vorbereitet zu sein und stehen für alle Fragen zur Verfügung.

Änderungen der Bedingungen und Anpassung der Maßnahmen

Sollten sich behördliche Vorgaben ändern, behalten wir uns vor, getroffene Maßnahmen anzupassen. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen aufgrund der sich stetig ändernden Situation keine genaue Auskunft über die konkreten Fahrt-/Reisebedingungen und Einschränkungen geben können.


Die Einhaltung der Maßnahmen innerhalb der Reisgruppe obliegt dem Veranstalter bzw. Organisator der Fahrt. Herzlichen Dank für das Einhalten der Maßnahmen und Ihre Mitarbeit!


Corona-Hygienekonzept 09/2021 | Gültig für Reisen ab 09.11.2021. Alle vorherigen Fassungen verlieren mit dieser Veröffentlichung ihre Gültigkeit.